, Halter Melanie

Mixed 2 - Rheno Heerbrugg

Am 10. November durften wir die Saison mit einem Heimmatch gegen Rheno starten. Dies jedoch mit einer neuen Konstellation als in den letzten Jahren. Wir begrüssen herzlich 4 Neumitglieder (Anna, Daniel, Alex und Ramon) in unserer Mannschaft und sind sehr froh über ihre Verstärkung im Team! Einige langjährige Spieler sind leider nicht mehr dabei oder konnten auf Grund der Zertifikatspflicht nicht am Match teilnehmen. Somit war das unser erstes Spiel, welches wir als neue Mannschaft bestreiten durften. Dies hatte zur Folge, dass man sich am Anfang gegenseitig etwas finden musste. Motiviert nahmen wir die Herausforderung jedoch an und starteten mit dem ersten Satz. Bei einem Kopf an Kopf-Rennen verloren wir den leider knapp mit 22:25 Punkten.
Auch der zweite Satz verlief sehr ähnlich. Wir erzielten gute Punkte, kommunizierten miteinander und gaben alle unser Bestes. Die Timeouts waren durch Coach Ramon gut gewählt worden und haben den Gegner aus dem Konzept gebracht. Leider hatte es auch hier mit einem Punktestand von 22:25 nicht ganz gereicht.
Im 3. Satz konnten wir endlich beweisen, dass sich das Training ausgezahlt hat. Wir gewonnen mit 25:15 Punkten.
Im 4. Satz nahmen wir anfänglich das gute Gefühl mit, welches wir vom vorherigen Sieg erringen konnten. Leider verloren wir etwas die Nerven und der Gegner übernahm die Führung. Wir haben gegen den Schluss nochmals einen Zahn zugelegt, trotzdem hatte es leider nicht für den Sieg gereicht. Mit einem Punktestand von 25:19 verabschiedeten wir uns von Rheno.
Trotz der Niederlage war es eine gute Leistung des Teams. Wir haben gut harmoniert, hatten viel Spass und konnten Einiges lernen.