> Zurück

Damen 3. Liga - Volley Pizol

Brasnic Valentina 13.01.2020

Ein hart umkämpfter Sieg

Am vergangenen Montag spielten die Buchserinnen die Rückrunde gegen den VBC Pizol. Die Werdanerinnen waren gespannt und wollten den Sieg.

Der erste Satz startete und beiden Teams war klar, wenn man heute gewinnen wollte, muss man kämpfen. Spannende Bälle und sehr ausgeglichene Teams sah man auf dem Feld. Durch einen sauberen Aufbau und einem brillanten Abschluss gelang es den Buchserinnen in Führung zu gehen und sie beendeten somit den Satz mit 25:22.
Im zweiten Satz wollten die Werdanerinnen weiter punkten, was ihnen auch gelang. Die Pizolerinnen liessen nach und Buchs gewann den Satz mit 25:15.
Damit stand der dritte Satz an. Das Spiel blieb spannend, denn die Buchserinnen wollten auch diesen Satz für sich entscheiden. Jedoch sicherte sich Pizol einen Vorsprung und gewann diesen Satz mit 20:25.
Mit viel Motivation starteten beide Teams in den vierten Satz. Durch gute Anspiele und präzise Angriffe konnte Pizol strahlen und gewann auch diesen Satz mit 13:25.
Der fünfte und auch letzte Satz blieb spannend. Die Pizolerinnen führten mit 0:7, da nahm Trainerin Esther Engler ein Time-Out. Sie stärkte und motivierte das Team,denn der Satz war noch nicht verloren. Mit einem grossen Kampfgeist gingen die Buchserinnen aufs Feld und kämpften um jeden Ball. Sie konnten den Rückstand aufholen und führten schlussendlich. Durch sichere Service und super Angriffe gelang es den Werdanerinnen den Satz mit 15:13 für sich zu entscheiden und somit das Spiel mit 3:2 zu gewinnen.

Der nächste Heimmatch gegen Bonaduz ist am Samstag, den 25.01, in der Turnhalle Flös, um 17:00 Uhr.