> Zurück

Mix 1 - Füxxe Gassig

Büchel Daniela 04.12.2019

Etwas lädiert von den Auswüchsen des vorherigen Abends traten wir gegen das Team Füxxe Gassig aus St.Gallen an. Sie gewannen gegen die Bergsmasher Walzenhausen 3:0, was ihnen ordentlich Respekt zusprach. So haben uns doch die Walzenhausern in unserem ersten Match mit 3:0 platt gemacht.

Die "alten Hasen" unseres Teams starteten in den ersten Satz und es lief rund. Wir waren gut aufeinander abgestimmt, die Abnahmen waren eine gute Vorlage für den Pass, der Angriff gelang tadellos und auch mit dem Service konnten wir ordentlich Druck machen. Doch auch das junge uns spritzige Gegnerteam punktete und wir spielten gleichauf. Am Schluss konnten wir den Satz zu 23 ins Trockene bringen. Das war ein gelungener Start!

 

Mit dem unbändigen Wille, dass wir heute als Sieger vom Platz gehen wollen starteten wir mit der gleichen Aufstellung. Ganz getreu dem Motto "Never change a winning team". Euphorisch zogen wir davon und die Gegner waren stark verunsichert. Bruno liess sich seine 50 Jahren nicht anmerken und fand die Löcher bei dem gegnerischen Team konsequent. Vor allem die Damen punkteten mit sehr starken Servicereihen. Der Satz ging deshalb klar zu 15 an uns.

 

Im dritten Satz galt es den Sack zuzumachen. Patrick und Salomé integrierten sich gut und wir spielten weiterhin auf einem hohen Niveau. Die Füxxe aus St.Gallen drehten auf und verteidigten sehr stark. Auch forderten sie uns mit schnellen und sauberen Angriffen. Doch wir liessen uns nicht verunsichern und spielten weiterhin ruhig und konzentriert. Wir starteten zu einem Schlussspurt und gingen mit 25 zu 23 als Sieger vom Platz. Endlich konnten wir den ersten Matchsieg feiern – toll!!

Jetzt gilt es die gleiche Energie und gute Stimmung mit ins nächste Jahr zu nehmen – auf eine erfolgreiche Rückrunde!