> Zurück

Mix 1 - VBC Flawil

Büchel Daniela 27.11.2019

Nach zwei verlorenen Matchs galt es heute gegen Volley Flawil Vollgas zu geben.

Wir starteten gut aufgestellt und konnten schöne Punkte erzielen. Der Gegner machte viele Eigenfehler und wir konnten den Satz für uns entscheiden.

Im zweiten Satz spielte der Gegner konzentrierter und griff stark an. Wir hatten Mühe mit dem richtigen Timing im Block, weshalb es auch für unsere Verteidiger schwieriger wurde. Wir verloren den Satz 21 zu 25.

Der dritte Satz begann harzig und wir kamen kaum voran. Eine Gegnerin servierte sehr stark und unsere Abnahme brach zusammen. Auch kamen wir kaum mit den Angriffen durch, da die Flawiler sehr gut standen und viele Bälle verteidigen konnten. Dadurch kassierte Flawil viele wertvolle Punkte und zog am Schluss davon. Sie sicherten sich den Satz klar mit 18 zu 25. Etwas desillusioniert aber mit der Gewissheit, dass wir jetzt alles geben müssen, starteten wir in den nächsten Satz. Wir servierten stark und konnten schöne Angriffe umsetzen. Punkt für Punkt blieben wir gleichauf mit dem Gegner, konnten aber nie davonziehen. Danach folgte eine unkonzentrierte Phase, in der wir mit den Abnahmen, Pässen, sowie auch den Angriffen patzten. Nichts schien mehr zu funktionieren. So konnte der Gegner den Satz mit 21 zu 25 ins Trockene bringen und ging als Matchsieger vom Platz.

Zum dritten Mal in Folge verliessen wir die Halle mit Enttäuschung und einigen Fragezeichen. Im Taucher analysierten wir bei einem Bier unsere Leistung und warum wir bisher noch keine Punkte erzielen konnten. Wir hoffen nun sehr auf die Rückrunde und auf viele kommende positive Matchausgänge. Erneutes Dankeschön an Salomé, die uns tatkräftig und stark unterstützt hat!